Zahlen & Fakten

AN DIINER SITA mit einem Rückblick in Zahlen

Wenn Sie Mitglied der Erlebnisbank sind, können Sie sich als Mitbesitzer und Mitbesitzerin über den Geschäftsverlauf Ihrer Bank informieren. 

Sie finden auf dieser Seite Daten und Informationen über die Historie der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn, die Anfänge der Erlebnisbank und über unsere Aktivitäten in der Region. Dieser Geschichte sollen noch viele Kapitel hinzugefügt werden und deshalb freuen wir uns über Ihr Interesse.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr erfahren? Dann ist das Team der Erlebnisbank gerne für Sie da.

An diiner Sita

2021

  • Zurück zur Normalität?
  • Neue Webseite geht online.

#lokaleerlebnisse

2020

  • Corona
  • Lernendenprojekt #lokaleerlebnisse
  • Eröffnung neue Geschäftsstelle in Zermatt

Aus Liebe

2019

  • Jahresthema: Aus Liebe...
  • erlebnisPOWER: Aus Liebe zu unseren Mitarbeitenden
  • Anschaffung eines Elektro-Autos: Renault Zoe 400

In jeder Lebensphase für Sie da

2018

  • Jahresthema: Lebensphasen - Wir sind in jeder Situation für Sie da.
  • Grosse Schnitzeljagd mit Nils

#beeindruckend

2017

  • Jahresthema: #beeindruckend
  • Grosser Wettbewerb: Unsere Region - beeindruckend.
  • Eröffnung neuer Hauptsitz an der Bahnhofstrasse 13-15 in St. Niklaus
  • Renovation Geschäftsstelle Embd
  • Fragerund in Staldenried
  • Erlebnis-Woche

Motiviert vorwärts

2016

  • Jahresthema: motiviert vorwärts
  • Neubau Bankstelle Täsch
  • Erste Austragung der Erlebnis-Woche
  • Fragerunde Törbel
  • LIVEeisen

Zäh Jahr

2015

  • Jahresthema: Zäh Jahr
  • 12'000 Mitglieder
  • Umbau Bankstelle Stalden
  • Fragerunde Embd
  • Start: Live Online-Beratung

Doppelpass

2014

  • Jahresthema: Doppelpass
  • Eröffnung Raiffeisen Arena
  • Preisträger Esprix: Nutzen für Kunden schaffen
  • Umbau Bankstelle Randa

Es war einmal...

2013

  • Jahresthema: Es war einmal...
  • Die Bilanzsumme übersteigt erstmals die 1.5-Milliarden-Grenze

Unter uns

2012

  • Jahresthema: Unter Uns
  • Einführung Kundenzirkel
  • Lancierung eines eigenen Apps

Taxi

2011

  • Jahresthema: Taxi

Krimi

2010

  • Jahresthema: Krimi
  • Finalist Esprix
  • Umbau Banklokalitäten in Grächen
  • Die Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn ist Finalist beim Esprix Swiss Excellence Award 2010

2009

Erweiterungsbau und Neubau Einstellhalle am Hauptsitz in St. Niklaus

2008

  • Wir begrüssen das 10'000. Mitglied bei unserer Bank
  • Umbau Banklokalitäten in Zermatt
  • Umbau Bankstelle in Grächen

2007

  • Anerkennung für Business Excellence mit 4 Sternen
  • Verschiedene Feierlichkeiten im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn
  • Karlheinz Fux wird zum neuen Vorsitzenden der Bankleitung bestimmt
  • Die Bilanzsumme übersteigt erstmals die 1-Milliarden-Grenze Erweiterungsbau am Hauptsitz in St. Niklaus

2006

Bezug der neuen Bankräumlichkeiten in Stalden

2005

  • Zusammenschluss mit den Raiffeisenbanken Vispertal (112 Mio.), Saas-Grund (108 Mio.) und Saas-Fee (78 Mio.).
  • Neuer Bankname: Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn.
  • Die neue Bank verfügt über 12 Bankstellen und 16 eigene Bancomaten.

2004

  • Der Verwaltungsrat gibt den Startschuss für den Weg zu Business Excellence.
  • Der 10. Bancomat wird in der Steinmatte in Zermatt in Betrieb genommen.
  • Das 5'000ste Mitglied kann mit Frau Natalie Abgottspon aus Zermatt begrüsst werden.
  • Die Bilanzumme liegt erstmals über 600 Mio. Franken.

2003

Die Bilanzsumme liegt bei 573 Mio. Franken.

2002

Die Bancomate Nr. 8 und 9 werden in Betrieb genommen. Bilanzsumme erstmals über 500 Mio. Franken.

2000

  • Bilanzsumme erstmals über 400 Mio. Franken.
  • Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Embd mit einer Bilanzsumme von 26.5 Mio. Franken.
  • Die Geschäftsstelle Zermatt bezieht die neuen Lokalitäten an der Bahnhofstrasse.
  • Bancomat Nr. 7 wird in Betrieb genommen.

1999

  • Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Zermatt mit einer Bilanzsumme von 131.2 Mio. Franken. Neuer Bankname: Raiffeisenbank Nikolai-Zermatt.
  • Der Bancomat beim Bahnhof in Täsch wird in Betrieb genommen.

1998

Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Täsch mit einer Bilanzsumme von 29.2 Mio. Franken.

1997

  • Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Randa mit einer Bilanzsumme von 11.6 Mio. Franken.Neuer Bankname: Raiffeisenbank Nikolai.
  • Inbetriebnahme Bancomat Nr. 3 beim Konsum in St. Niklaus.

1994

Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank Grächen mit einer Bilanzsumme von 26 Mio. Franken. Neuer Bankname: Raiffeisenbank St. Niklaus-Grächen.

1992

Bilanzsumme erstmals über 100 Mio. Franken.

1990

  •  Bezug des Bankneubaus zusammen mit der Metzgerei Imboden an der Bahnhofstrasse 5. (Bilanzsumme 89.1 Mio Franken).
  • Installation des 1. Geldausgabeautomaten.

1982

75-Jahr Jubiläum der Raiffeisenbank St. Niklaus (Bilanzsumme 34.1 Mio Franken, Mitgliederbestand 609).

1976

Aus Darlehenskasse St. Niklaus wird Raiffeisenbank St. Niklaus.

1975

  •  Am 1. Januar übernimmt Josef Fux als Bankleiter die Raiffeisenkasse (Bilanzsumme 16 Mio Franken).
  • Bezug der neuen Banklokalitäten an der Bahnhofstrasse.

1962

Die Raiffeisenkasse wird im Vollamt geführt.

1957

50 Jahre Darlehenskasse St. Niklaus (Bilanzsumme 2.8 Mio Franken, Mitgliederbestand 234).

1949

Der Lehrer Ulrich Imboden übernimmt die Führung der Darlehenskasse St. Niklaus.

Gründungsjahr

1907

18 Personen gründen die Darlehenskasse St. Niklaus.

Kontakt Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn
Bahnhofstrasse 13-15
3924 St. Niklaus

Fax +41 27 955 19 80
Bankkoordinaten
Bankenclearing 80808
Postkonto 19-2407-5
SWIFT-Code RAIFCH22

Kommunizieren Sie immer Ihre IBAN und den BIC der Raiffeisenbank (RAIFCH22) an Ihre Partner im Ausland. Ihre IBAN ist auf dem Kontoauszug ersichtlich.