Veranstaltungen

Die Erlebnisbank für die Region

Wir wollen unserem Slogan als Erlebnisbank alle Ehre machen und dafür sorgen, dass Sie immer wieder interessante Veranstaltungen in unserer Region finden können. Für uns bei der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn ist es schliesslich sehr wichtig, dass wir Ihnen nicht nur professionelle Leistungen und Beratung in allen Fragen rund um Ihre Finanzen bieten. Zugleich sind wir in unserer Region verwurzelt und möchten unseren Kunden selbst in der Freizeit immer wieder neue Anlässe bieten.

Egal, ob es um Veranstaltungen geht, die den Tourismus ankurbeln oder um Anlässe, die ganz speziell für unsere Kunden aus der Region geeignet sind, unser Kalender bietet Ihnen eine schnelle Übersicht. Natürlich präsentieren wir als Genossenschaft zudem immer wieder spezielle Termine für unsere Mitglieder. Werfen Sie einfach einen Blick auf den Veranstaltungskalender, um sich selbst davon zu überzeugen, dass in unserer Region immer etwas geboten wird.

Zeige nur Events folgender Orte:
May.
29
+
Zermatt

Husky Schlittenfahrten am Fusse des Matterhorns

Am Fusse des Matterhorns auf fast 3‘000 m bieten wir Husky-Schlittenfahrten an. Geniesse während 1.5 Stunden dein Erlebnis. Es beginnt beim Berühren vom Husky – er beschnuppert dich und freut sich. Das Tier benötigt Zeit und du Geduld, ihr lernt euch kennen. Die Rundstrecke ist zwei Kilometern lang und die Fahrt bereitet viel Spass.

Die noch verfügbaren Daten finden Sie allenfalls unter der Rubrik -> Onlineticket
May.
30
+
Zermatt

Pioniere und Vergessenes aus Zermatt – geführte Tour

Tauchen Sie ein in eine Welt vergessener Pioniere und Monarchen, die Zermatt merklich geprägt haben. Entdecken Sie Sportveranstaltungen, die Zermatt gross gemacht haben, aber längst in Vergessenheit geraten sind. Lernen Sie ehemalige Drehorte von Filmen kennen, wo grosse Filmstars vor der Kamera standen und entdecken Sie Ruinen, die fast niemand mehr kennt.

Start: Bahnhofplatz
Ende: Winkelmatten (Elektrobus möglich zurück zum Bahnhof)

Auf Anfrage können zusätzliche Führungen an anderen Daten / Zeiten stattfinden (Anmeldung spätestens 3 Tage vorher).
Tickets können bis 24 Stunden im Voraus online gebucht werden.

Maximal 15 Personen
Bitte beachten Sie die Maskenpflicht während des Rundganges.
May.
30
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Englisch und Französisch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Tickets sind online oder im Tourismusbüro Zermatt erhältlich
• Maximal 15 Personen
• Maskenpflicht

Der Rundgang findet 2 mal pro Tag wie folgt statt:
09:30 Uhr - Englisch
16:30 Uhr - Französisch
May.
30
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Deutsch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Tickets gibt es online oder im Tourismusbüro Zermatt
• Sprache: Deutsch
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Maskenpflicht
• Max. 15 Personen
May.
30
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN: Frauen in Zermatt – gestern und heute

2021 ist das 150-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker und das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt dies zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

Die Ausstellung im Matterhorn Museum und die Inszenierung auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn machen die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar. NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Bedeutung der Frauen in der Gesellschaft und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern und bietet den Besucher*innen an, Spuren zu hinterlassen, um damit in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
May.
30
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN. Frauen in Zermatt - gestern und heute

2021 jährt sich die Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker – der ersten Frau auf dem Matterhorn – zum 150sten Mal. Ausserdem ist 2021 das 50jährige Jubiläum des nationalen Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt diese beiden Jubiläen zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und damit auch mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

In einer interaktiven Ausstellung im Matterhorn Museum und der Inszenierung des Themas auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn werden neue Perspektiven auf die Zermatter, die Walliser und die Schweizer Geschichte geboten. Die Ausstellung hebt die im Hintergrund vorhandenen «Frauengeschichten» hervor, macht die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar und hinterfragt dabei die bisher erzählten Geschichten.

Von der Bergbäuerin über die Hotelière bis hin zur Touristin und Bergsteigerpionierin: NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Rollen der Frauen in der Gesellschaft, die Beziehungen zwischen den Geschlechtern sowie die soziale Ordnung im 19. Jahrhundert, die uns bis heute prägt. Dabei fragt die Ausstellung danach: Wer heute dazugehört und wen wir aufgrund welcher Normen wo ausschliessen.

Auf interaktive und humorvolle Weise macht die Ausstellung darauf aufmerksam, dass unsere Sicht der Welt und unsere Art, die Vergangenheit zu betrachten, oft unbewusst von dominanten, uns unsichtbaren Codes bestimmt wird. Damit lässt NEUE PERSPEKTIVEN sowohl in der Ausstellung im Matterhorn Museum wie auch in der Gondelbahn Raum für Reflexion und bietet an, in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
May.
30
+
Zermatt

Husky Schlittenfahrten am Fusse des Matterhorns

Am Fusse des Matterhorns auf fast 3‘000 m bieten wir Husky-Schlittenfahrten an. Geniesse während 1.5 Stunden dein Erlebnis. Es beginnt beim Berühren vom Husky – er beschnuppert dich und freut sich. Das Tier benötigt Zeit und du Geduld, ihr lernt euch kennen. Die Rundstrecke ist zwei Kilometern lang und die Fahrt bereitet viel Spass.

Die noch verfügbaren Daten finden Sie allenfalls unter der Rubrik -> Onlineticket
May.
31
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Englisch und Französisch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Tickets sind online oder im Tourismusbüro Zermatt erhältlich
• Maximal 15 Personen
• Maskenpflicht

Der Rundgang findet 2 mal pro Tag wie folgt statt:
09:30 Uhr - Englisch
16:30 Uhr - Französisch
May.
31
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Deutsch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Tickets gibt es online oder im Tourismusbüro Zermatt
• Sprache: Deutsch
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Maskenpflicht
• Max. 15 Personen
May.
31
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN: Frauen in Zermatt – gestern und heute

2021 ist das 150-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker und das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt dies zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

Die Ausstellung im Matterhorn Museum und die Inszenierung auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn machen die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar. NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Bedeutung der Frauen in der Gesellschaft und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern und bietet den Besucher*innen an, Spuren zu hinterlassen, um damit in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
May.
31
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN. Frauen in Zermatt - gestern und heute

2021 jährt sich die Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker – der ersten Frau auf dem Matterhorn – zum 150sten Mal. Ausserdem ist 2021 das 50jährige Jubiläum des nationalen Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt diese beiden Jubiläen zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und damit auch mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

In einer interaktiven Ausstellung im Matterhorn Museum und der Inszenierung des Themas auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn werden neue Perspektiven auf die Zermatter, die Walliser und die Schweizer Geschichte geboten. Die Ausstellung hebt die im Hintergrund vorhandenen «Frauengeschichten» hervor, macht die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar und hinterfragt dabei die bisher erzählten Geschichten.

Von der Bergbäuerin über die Hotelière bis hin zur Touristin und Bergsteigerpionierin: NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Rollen der Frauen in der Gesellschaft, die Beziehungen zwischen den Geschlechtern sowie die soziale Ordnung im 19. Jahrhundert, die uns bis heute prägt. Dabei fragt die Ausstellung danach: Wer heute dazugehört und wen wir aufgrund welcher Normen wo ausschliessen.

Auf interaktive und humorvolle Weise macht die Ausstellung darauf aufmerksam, dass unsere Sicht der Welt und unsere Art, die Vergangenheit zu betrachten, oft unbewusst von dominanten, uns unsichtbaren Codes bestimmt wird. Damit lässt NEUE PERSPEKTIVEN sowohl in der Ausstellung im Matterhorn Museum wie auch in der Gondelbahn Raum für Reflexion und bietet an, in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
Jun.
01
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Englisch und Französisch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Tickets sind online oder im Tourismusbüro Zermatt erhältlich
• Maximal 15 Personen
• Maskenpflicht

Der Rundgang findet 2 mal pro Tag wie folgt statt:
09:30 Uhr - Englisch
16:30 Uhr - Französisch
Jun.
01
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Deutsch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Tickets gibt es online oder im Tourismusbüro Zermatt
• Sprache: Deutsch
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Maskenpflicht
• Max. 15 Personen
Jun.
01
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN: Frauen in Zermatt – gestern und heute

2021 ist das 150-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker und das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt dies zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

Die Ausstellung im Matterhorn Museum und die Inszenierung auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn machen die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar. NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Bedeutung der Frauen in der Gesellschaft und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern und bietet den Besucher*innen an, Spuren zu hinterlassen, um damit in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
Jun.
01
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN. Frauen in Zermatt - gestern und heute

2021 jährt sich die Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker – der ersten Frau auf dem Matterhorn – zum 150sten Mal. Ausserdem ist 2021 das 50jährige Jubiläum des nationalen Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt diese beiden Jubiläen zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und damit auch mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

In einer interaktiven Ausstellung im Matterhorn Museum und der Inszenierung des Themas auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn werden neue Perspektiven auf die Zermatter, die Walliser und die Schweizer Geschichte geboten. Die Ausstellung hebt die im Hintergrund vorhandenen «Frauengeschichten» hervor, macht die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar und hinterfragt dabei die bisher erzählten Geschichten.

Von der Bergbäuerin über die Hotelière bis hin zur Touristin und Bergsteigerpionierin: NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Rollen der Frauen in der Gesellschaft, die Beziehungen zwischen den Geschlechtern sowie die soziale Ordnung im 19. Jahrhundert, die uns bis heute prägt. Dabei fragt die Ausstellung danach: Wer heute dazugehört und wen wir aufgrund welcher Normen wo ausschliessen.

Auf interaktive und humorvolle Weise macht die Ausstellung darauf aufmerksam, dass unsere Sicht der Welt und unsere Art, die Vergangenheit zu betrachten, oft unbewusst von dominanten, uns unsichtbaren Codes bestimmt wird. Damit lässt NEUE PERSPEKTIVEN sowohl in der Ausstellung im Matterhorn Museum wie auch in der Gondelbahn Raum für Reflexion und bietet an, in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
Jun.
02
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Englisch und Französisch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Tickets sind online oder im Tourismusbüro Zermatt erhältlich
• Maximal 15 Personen
• Maskenpflicht

Der Rundgang findet 2 mal pro Tag wie folgt statt:
09:30 Uhr - Englisch
16:30 Uhr - Französisch
Jun.
02
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Deutsch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Tickets gibt es online oder im Tourismusbüro Zermatt
• Sprache: Deutsch
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Maskenpflicht
• Max. 15 Personen
Jun.
02
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN: Frauen in Zermatt – gestern und heute

2021 ist das 150-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker und das 50-jährige Jubiläum des Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt dies zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

Die Ausstellung im Matterhorn Museum und die Inszenierung auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn machen die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar. NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Bedeutung der Frauen in der Gesellschaft und die Beziehungen zwischen den Geschlechtern und bietet den Besucher*innen an, Spuren zu hinterlassen, um damit in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
Jun.
02
+
Zermatt

NEUE PERSPEKTIVEN. Frauen in Zermatt - gestern und heute

2021 jährt sich die Erstbesteigung des Matterhorns durch Lucy Walker – der ersten Frau auf dem Matterhorn – zum 150sten Mal. Ausserdem ist 2021 das 50jährige Jubiläum des nationalen Frauenstimm- und Wahlrechts in der Schweiz. Das Matterhorn Museum nimmt diese beiden Jubiläen zum Anlass, sich mit der Rolle der Frauen in der Zermatter Geschichte und damit auch mit Fragen der Gleichstellung und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft zu befassen.

In einer interaktiven Ausstellung im Matterhorn Museum und der Inszenierung des Themas auf der Gondelstrecke bis zum Klein Matterhorn werden neue Perspektiven auf die Zermatter, die Walliser und die Schweizer Geschichte geboten. Die Ausstellung hebt die im Hintergrund vorhandenen «Frauengeschichten» hervor, macht die Frauen rund um Zermatt von gestern bis heute sichtbar und hinterfragt dabei die bisher erzählten Geschichten.

Von der Bergbäuerin über die Hotelière bis hin zur Touristin und Bergsteigerpionierin: NEUE PERSPEKTIVEN untersucht die Rollen der Frauen in der Gesellschaft, die Beziehungen zwischen den Geschlechtern sowie die soziale Ordnung im 19. Jahrhundert, die uns bis heute prägt. Dabei fragt die Ausstellung danach: Wer heute dazugehört und wen wir aufgrund welcher Normen wo ausschliessen.

Auf interaktive und humorvolle Weise macht die Ausstellung darauf aufmerksam, dass unsere Sicht der Welt und unsere Art, die Vergangenheit zu betrachten, oft unbewusst von dominanten, uns unsichtbaren Codes bestimmt wird. Damit lässt NEUE PERSPEKTIVEN sowohl in der Ausstellung im Matterhorn Museum wie auch in der Gondelbahn Raum für Reflexion und bietet an, in Zukunft Geschichte gemeinsam zu schreiben.
Jun.
03
+
Zermatt

Geführter Dorfrundgang mit Degustation - Englisch und Französisch

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Degustation in der Bäckerei Fuchs
• Dauer: 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
• Tickets sind online oder im Tourismusbüro Zermatt erhältlich
• Maximal 15 Personen
• Maskenpflicht

Der Rundgang findet 2 mal pro Tag wie folgt statt:
09:30 Uhr - Englisch
16:30 Uhr - Französisch

Raiffeisen – exklusive Vorteile bei der Erlebnisbank

Wenn Raiffeisen auch für Sie mehr als nur professionelle Dienstleistungen rund um Ihre Finanzen bedeutet, dann sollten Sie über eine Mitgliedschaft bei uns nachdenken. Mehr als 1,8 Millionen Menschen schätzen in der Schweiz bereits die Vorteile, die eine Genossenschaft jedem Mitglied bietet.

Für uns ist dieser Aspekt ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt; das ist mehr als eine Parole, vielmehr bestimmt dieser Satz bei uns das Denken und Handeln im Geschäftsalltag. Aus diesem Grund ist es für uns unter anderem wichtig, dass jedes Mitglied der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn am Geschäftserfolg beteiligt wird.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren. Als einer der Eigentümer unserer Erlebnisbank haben Sie dann die Gelegenheit, im Zuge der Mitbestimmung Ihre eigenen Vorstellungen einzubringen. Gerne nehmen wir uns in aller Ruhe Zeit für Sie, um Ihnen die vielen Vorteile zu erläutern.

Wechselkurse

LandWährungEinheitAnkaufVerkauf 
Europa / Euro EUR1.07041.1214
USA / Dollar USD0.85760.9426
Grossbritannien / Pfund GBP1.21161.3416
Japan / Yen JPY0.78080.8708
Kanada / Dollar CAD0.71450.7845
Bezeichnung Europa / Euro
WährungEUR
Einheit
Ankauf1.0704
Verkauf1.1214

Marktübersicht SMI

NameKursin %  
SMI® PR11100.66 -0.181% 1.310 Brd.
ABB LTD N30.53 -0.586% 66.194 Mrd.
+%
ADECCO N60.82 -0.328% 9.921 Mrd.
CS GROUP N9.424 +1.246% 24.038 Mrd.
NameKursin %
SMI® PR11100.66 -0.181%
ABB LTD N30.53 -0.586%
+%
ADECCO N60.82 -0.328%
CS GROUP N9.424 +1.246%

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Bevorzugte Kontaktaufnahme



Live Online-Beratung

Kontaktieren Sie uns hier: Live und in Echtzeit.

Sie erreichen uns jeweils von Montag bis Freitag von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Für die Video-Chat-Funktion empfehlen wir Ihnen den Browser Firefox oder Google Chrome. Safari unterstützt die Funktion Peer-to-Peer nicht. Bei dieser Funktion werden keine Gesprächs- oder Verbindungsdaten aufgezeichnet. 

Abonniere jetzt deinen
erlebnisbank.ch
Newsletter