Veranstaltungen

Die Erlebnisbank für die Region

Wir wollen unserem Slogan als Erlebnisbank alle Ehre machen und dafür sorgen, dass Sie immer wieder interessante Veranstaltungen in unserer Region finden können. Für uns bei der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn ist es schliesslich sehr wichtig, dass wir Ihnen nicht nur professionelle Leistungen und Beratung in allen Fragen rund um Ihre Finanzen bieten. Zugleich sind wir in unserer Region verwurzelt und möchten unseren Kunden selbst in der Freizeit immer wieder neue Anlässe bieten.

Egal, ob es um Veranstaltungen geht, die den Tourismus ankurbeln oder um Anlässe, die ganz speziell für unsere Kunden aus der Region geeignet sind, unser Kalender bietet Ihnen eine schnelle Übersicht. Natürlich präsentieren wir als Genossenschaft zudem immer wieder spezielle Termine für unsere Mitglieder. Werfen Sie einfach einen Blick auf den Veranstaltungskalender, um sich selbst davon zu überzeugen, dass in unserer Region immer etwas geboten wird.

Zeige nur Events folgender Orte:
Aug.
17
+
Grächen

Geführte Wanderung zum Riedgletscher

Entlang des Suonen-Erlebnisses „Zauberwasser“ führt die Wanderung zum Riedgletscher. Erfahren Sie dabei Interessantes zum Projekt „Zauberwasser“ und der Gletscherentstehung. Am Gletschertor geniessen Sie ein typisches Walliser Apéro mit lokalen Produkten.

Zeit: 09.00 - ca. 15.00 Uhr
Preis:
CHF 15.00 pro Person
CHF 10.00 pro Kind bis 16 Jahre
Treffpunkt: vor dem Tourist Office Grächen
Anmeldung: bis am Vortag, 17.00 Uhr
Hinweis: zwingend Wanderschuhe, ein Getränk, Kondition ca. 5 Std. zu wandern
Aug.
17
+
Zermatt

E-Bike Tour zur Schafherde

Begleiten Sie die Julen Familie auf einer Tour mit dem E-Bike zur Herde der Schwarznasenschafe auf der Alp, wo ein Mitglied der Familie interessante Fakten über die Rasse der Walliser Schwarznasenschafe zu erzählen weiss. Die Julen Familie besitzt mit über 300 Tieren die grösste Zucht dieser beeindruckenden Rasse. Geniessen Sie bei den Schafen ein Glas Wein und Walliser Trockenfleisch.

Die E-Bikes können Sie in einem Sportgeschäft mieten.
Treffpunkt: Eingang Romantik Hotel Julen
Anmeldung: bis am Vorabend 20.00 Uhr beim Romantik Hotel Julen oder online

Mehr Informationen
Aug.
17
+
Zermatt

Wanderung zur Schafherde

Begleiten Sie uns auf einer Wanderung zur Schwarznasen-Schafherde oberhalb der Stafelalp. Mit der Gondel erreichen wir die Bergstation Schwarzsee. Nach einer ca. 45-minütigen Wanderung von Schwarzsee, gelangen wir zur Herde der Schwarznasen-Schafe. Direkt unter der imposanten Matterhorn-Nordwand erzählt Ihnen Paul-Marc Julen Interessantes über die Rasse der Schwarznasen-Schafe. Die Julen Familie besitzt mit über 300 Tieren die grösste Zucht dieser beeindruckenden Rasse. Geniessen Sie bei den Schafen ein Glas Wein und Walliser Trockenfleisch.

Treffpunkt: Eingang Romantik Hotel Julen
Anmeldung: bis um 20.00 Uhr am Vorabend, beim Romantik Hotel Julen oder online Ticket

Mehr Informationen
Aug.
17
+
Zermatt

Geführte Wanderung zur längsten Hängebrücke der Welt

Jeden Mittwoch und Samstag findet die geführte Wanderung zur längsten Hängebrücke der Welt mit der diplomierten Wanderleiterin Justine Burlet statt:

Um 9:00 Uhr treffen wir uns vor dem Tourist Office in Zermatt. Unser Zug fährt um 9:13 Uhr nach Randa. Dort laufen wir zuerst durch das schöne Dörflein bis zum Waldrand, wo unser Wanderweg durch den Lärchenwald beginnt. Nach fast 3 km und 675 Höhenmetern erreichen wir die längste und imposanteste Hängebrücke der Welt mit einem atemberaubenden Panorama zum Weisshorn und vielen weiteren Viertausendern. Auf einer Höhe von 2085 m ü. M. werden wir pick-nicken und die Aussicht geniessen. Anschliessend überqueren wir die 494 Meter lange Hängebrücke und steigen auf der anderen Seite wieder nach Randa ab. Gegen 13:30 Uhr werden wir wieder am Bahnhof sein, und im Anschluss mit dem Zug nach Zermatt fahren.

Wichtige Informationen:
- Treffpunkt: 09.00 Uhr vor dem Tourismusbüro Zermatt
- Ende: ca. 14.00 Uhr in Zermatt
- Dauer: Die Tour dauert ungefähr 5 Stunden. Davon beträgt die reine Laufzeit ungefähr 3 Stunden
- Schwierigkeitsgrad: mittel, Gesamtaufstieg: 675 Meter, Gesamtabstieg: 675 Meter
- Distanz: 6.5 Kilometer
- Gruppengrösse: 3 - 6 Personen
- Versicherung ist Sache der Teilnehmer
- Anmeldung bis am Vorabend, 19.00 Uhr bei Justine Burlet: +41 (0)76 475 43 80

Ausrüstung:
- Gutes Schuhwerk
- Regen- und Sonnenschutz
- Wanderstöcke (bei Bedarf)
- Getränk & Picknick
- Zugticket Zermatt-Randa-Zermatt
Aug.
17
+
Törbel

OP, Kannen- und Endschiessen

Vom Schiessverein organisiert

www.toerbel.ch
Aug.
17
+
Embd

Endschiessen



www.embd.ch
Aug.
17
+
Zermatt

Kitchen Party

So viele Spitzenköche wie an keinem anderen Ort in der Schweiz, konzentrieren am Freitag ihr Können an der Kitchen-Party im Mont Cervin Palace und im Grand Hotel Zermatterhof. An 19 Stationen werden saisonale und regionale Köstlichkeiten von den Küchenchefs frisch und vor Ihren Augen zubereitet und zusammen mit Spitzenweinen aus dem Wallis serviert. Der Abschluss vom Abend bildet dann DIE "Kitchen-Party" im Mont Cervin Palace.

Mehr Informationen:
Aug.
18
+
Zermatt

Besuch der Staumauer in Zmutt

Die Staumauer Grande Dixence ist eine Bogenstaumauer im Zmutt-Tal. Die zwischen 1961 und 1964 errichtete Wassersperre ist 74 Meter hoch und staut das Wasser des Zmutt-Gletschers und des Zmuttbaches. Unter kundiger Führung erfahren Sie noch mehr Wissenswertes über die Staumauer.

- Treffpunkt: 10.00 Uhr beim Eingang des Betriebsgebäudes bei der Grande Dixence in Zmutt
- Anmeldung bis am Mittwoch, 15.30 Uhr im Tourismusbüro Zermatt oder online

Online Anmeldung
Aug.
18
+
Zermatt

Wolli im Dorf

Die Destination Zermatt - Matterhorn hat ein Maskottchen. Es heisst Wolli und ist ein junges, abenteuerlustiges Schwarznasenschaf. Das Schwarznasenschaf Wolli ist der Freund aller Kinder und besucht die Kleinen im Sommer jeweils am Montagnachmittag in der Bahnhofstrasse von Zermatt.

Mehr Informationen für Familien
Aug.
18
+
Zermatt

Filmvorführung - Fauna & Flora von Zermatt

In Zermatt ist die Pflanzen- und Tierwelt artenreich und für Bergfreunde äusserst attraktiv. Viele seltene Blumen und Pflanzen leben hier. Auch der Wildbestand ist extrem gross - ein Paradies für Naturfreunde.

Erleben Sie die spannende Fauna & Flora von Zermatt in einem Filmbeitrag kommentiert durch den einheimischen und erfahrenen Sepp Tschurtschenthaler (auf Deutsch).

Keine Anmeldung erforderlich
Treffpunkt im Haus Dolomit
Aug.
18
+
Zermatt

Auf den Spuren Edward Whympers

Wollen Sie wissen, wie früher die Gentlemen und Ladies sowie die Alpinisten im Sommer in Zermatt residierten? Dann tauchen Sie bei einer Führung ein in die Welt des Traditionshotels Monte Rosa. Hier stellten die Erstbesteiger um Edward Whymper ihre Seilschaft zusammen. Und wer war Lucy Walker?

- Mehrsprachige Führung in Deutsch, Französisch, Englisch
- Treffpunkt 16.00 Uhr vor dem Hotel
- Keine Anmeldung erforderlich
Aug.
18
+
Zermatt

Kitchen Around - Die Erlebnis Gastro Tour durch Zermatter Küchen

Lassen Sie sich überraschen und geniessen Sie die kulinarischen Vorzüge aus einer anderen Perspektive. In ausgewählten Zermatter Locations dinieren Sie im Herzen eines Restaurants - der Küche. Während es dampft und brutzelt, dürfen Sie dem Chefkoch backstage über die Finger schauen. Im privaten Ambiente von max. vier Personen gastieren Sie in drei verschiedenen Küchen und geniessen ein 3-Gänge Gericht aus regionalen Produkten.
Aug.
18
+
Grächen

Erlebnis eMountainbike

Dass auch Bergauffahren einen Riesenspass bereiten kann, ist für die meisten Biker nur schwer vorstellbar. Erfahren Sie selbst, wie es sich anfühlt, mühelos den Berg hochzukommen und technisch anspruchsvolle Stellen mit einer ungewohnten Leichtigkeit zu überwinden. eMTB Instructor Odilo von trailguides.ch nimmt Sie mit auf die Trails um Grächen. Auf einer Ihrem Können angepassten Tour bekommen Sie hilfreiche Tipps und Tricks zum Umgang mit dem eMTB.

Zeit: 17.00 – ca. 18.30 Uhr
Preis: CHF 65.00 pro Person
inkl. Guide, eBike Miete & Helm
Treffpunkt: One Bikeshop
Anmeldung: bis am Vortag 17.00
Hinweis: Die geführte Tour kann auch während den restlichen Wochentagen gebucht werden. Tourstart jedoch ab 18.30 Uhr, Anmeldung direkt bei OneSport +41(0)79 603 84 46
Aug.
18
+
Grächen

Wildtiere beobachten und reichhaltiges Frühstück geniessen

Gehen Sie mit einem einheimischen Wildhüter zu den exklusiven Spots, wo sich die Gämsen und Steinböcke aufhalten. Im Anschluss geniessen Sie ein reichhaltiges Frühstück im neuen topmodernen Familien-Bergrestaurant.

Zeit: 06.00 – ca. 09.00 Uhr
Preis: CHF 22.00 Erwachsene ab 16 Jahre
CHF 16.00 Kinder 7-16 Jahre
exkl. Bahnfahrt
Treffpunkt: 06.00 Uhr an der Talstation Hannigalp (ab 1. Oktober 2018 um 07.25 Uhr)
Anmeldung: bis Dienstag, 12.00 Uhr
Daten: An folgenden Daten entfällt das Programm Wildtiere beobachten: 19.09./26.09.2018
Alternativprogramm siehe Wochenprogramm
Aug.
18
+
Grächen

Geführte Dorfbesichtigung

Erfahren Sie bei einem geführten Dorfrundgang Wissenswertes über die Geschichte und Infrastruktur von Grächen von damals und heute.

Zeit: 17.00 - ca. 18.30 Uhr
Preis: kostenlos
Treffpunkt: vor dem Tourist Office Grächen
Anmeldung: bis am Montag, 12.00 Uhr
Aug.
18
+
Zermatt

Folkloresommer Zermatt

Einmal das Alphorn- und das Schwyzerörgeli-Spiel aus der Nähe betrachten. Den Musikanten im Freien zuhören und die Musik geniessen. Das ist der Zermatter Folkloresommer. Während dieser Zeit treten zahlreiche volkstümliche Gruppen im Dorf Zermatt sowie auf den Ausflugsbergen von Zermatt - Matterhorn auf.

Jeden Tag um 16.00 Uhr spielen folgende Gruppen auf dem Bahnhofplatz Zermatt:
23. - 30.06.2018: Schwyzerörgeli Quartett Änzian
01. - 07.07.2018: Alphornbläsergruppe Bietschhorn
07. - 14.07.2018: Handorgeli-Duo Schefer-Lei
14. - 21.07.2018: Alphorngruppe Blaswerk
21. - 02.08.2018: Stanserhörnler
04. - 11.08.2018: La Foulée Folklorique
11. - 18.08.2018: Folkloregruppe "Freud ha"
18. - 25.08.2018: Folkloregruppe SWISS 25
25.08. - 01.09.2018: Zugerland Folkloregruppe
01. - 08.09.2018: Folkloregruppe Alpeglüeh

Zudem spielt vom 25. - 31. August 2018 ab 16.30 Uhr täglich das Schwyzerörgeli Quartett Ueli Gerber im Hotel Gornergrat Dorf.
Aug.
18
+
Zermatt

Dorfrundgang Zermatt (Englisch)

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kleine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Dieser Dorfrundgang findet auf Englisch statt
• Dauer: 1.5 bis 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
Aug.
18
+
Zermatt

Dorfrundgang Zermatt (Deutsch)

Keiner kennt Zermatt besser als Franz-Josef Imboden. Der langjährige Concierge von verschiedenen Zermatter Hotels gibt Ihnen sein Wissen auf der Dorfführung durch Zermatt weiter. Sie werden Zermatt mit anderen Augen betrachten. Am Ende des Dorfrundganges wartet zudem noch eine kleine kulinarische Überraschung auf Sie.

• Insiderwissen, Erlebnisse und Anekdoten vom ortskundigen Dorfführer
• Hotspots in Zermatt
• Dieser Dorfrundgang findet auf Deutsch statt
• Dauer: 1.5 bis 2 Stunden
• Treffpunkt: Vor dem Tourismusbüro Zermatt
Aug.
18
+
Grächen

Besuch der Air Zermatt

Die Helden der Luft geben Ihnen einen Einblick in die Basis der Air Zermatt und über Rettungs- und Transporteinsätze.
Zeit: 10.30 - 12.00 Uhr
Preis: CHF 10.00 pro Person ab 6 Jahre
Treffpunkt: Basis der Air Zermatt in Zermatt
Anmeldung: bis am Vortag, 17.00 Uhr

Wegbeschreibung:
- Mit ÖVP von Grächen, Post: 9:09 - 09:33 Uhr mit dem Postauto 551 bis nach St. Niklaus.
- Von da aus mit der Matterhorn Gotthard Bahn: 09:36 - 10:14 Uhr nach Zermatt
- Aus dem Bahnhof raus und nach links Richtung Täsch laufen.
- An der Basis befindet sich ein grosser Turm wo man mit einem Lift nach oben zur Basis fährt.
Aug.
18
+
Zermatt

Kulturwanderung mit Othmar Perren & Klaus Julen

Die Vorfahren der Zermatter waren gute Baumeister. Sie hinterliessen zahlreiche Gebäude, welche heute Sinnbild für die Arbeitsweise, die Tradition und die landwirtschaftliche Kultur von Zermatt sind. Die sogenannten Stadel, Speicher und Stallscheunen datieren teilweise aus dem 13. Jahrhundert.

Doch was ist der Unterschied zwischen einem Stadel und einem Speicher? Wie, warum und von wem wurden diese traditionellen Gebäude gebaut? Und wieso steht inmitten dieser Holzbauten plötzlich eine Stallscheune aus Stein? Wie spielte sich das Leben der Bergbauern ab?

Dies und vieles mehr erfahren Sie von den beiden Einheimischen Othmar Perren und Klaus Julen auf der wöchentlichen Kulturwanderung. Die beiden ortskundigen Führer haben in ihrer Jugend Zermatt erlebt, als die Arbeiten auf den Wiesen und Äcker noch von Hand ausgeführt wurden, als später die Mechanisierung in der Landwirtschaft zaghaft begann und der Tourismus immer wichtiger wurde.

Die ungefähr 2 km lange Wanderung führt entlang der bäuerlichen Kulturlandschaft von Zermatt taleinwärts Richtung Matterhorn über die Herbrig bis ins Mutt (heute „Zmutt“ genannt). Die reine Marschzeit beträgt ca. 1.5 Stunden und dabei werden 280 Höhenmeter überwunden.

Highlights der Wanderung:
• Ältester Stadel Europas in Herbrig
• Recycling anno dazumal - aus einem Haus wird ein Stall zer lengu Flue
• Eine alte Einrichtung zur Jagd - die Luchsfalle
• Stadel Wigguhüüs – Fotosujet vor dem Matterhorn
• Arolflüe – Plateau mit einem halben Dutzend «Gädini» (Stallscheunen)
• Insider-Geschichten aus der Zeit der Bauern
• Historisches – Flurnamen und ihre Bedeutung

Informationen zur Wanderung:
• Treffpunkt: 10.00 Uhr, Bahnhofplatz Zermatt
• Dauer: ca. 3 Stunden
• Endpunkt: Zmutt (Rückweg individuell)
• Anforderungen: gut zu Fuss
• Mitnehmen: Wanderschuhe und genügend Wasser
• Sprache: Deutsch
• Kosten: CHF 16.00 (Bezahlung im Tourismusbüro Zermatt oder online Ticket)
• Kinder bis 16 Jahre sind kostenlos
• Anmeldung bis um 17.00 Uhr am Vortag im Tourismusbüro Zermatt oder online Ticket

Raiffeisen – exklusive Vorteile bei der Erlebnisbank

Wenn Raiffeisen auch für Sie mehr als nur professionelle Dienstleistungen rund um Ihre Finanzen bedeutet, dann sollten Sie über eine Mitgliedschaft bei uns nachdenken. Mehr als 1,8 Millionen Menschen schätzen in der Schweiz bereits die Vorteile, die eine Genossenschaft jedem Mitglied bietet.

Für uns ist dieser Aspekt ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt; das ist mehr als eine Parole, vielmehr bestimmt dieser Satz bei uns das Denken und Handeln im Geschäftsalltag. Aus diesem Grund ist es für uns unter anderem wichtig, dass jedes Mitglied der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn am Geschäftserfolg beteiligt wird.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren. Als einer der Eigentümer unserer Erlebnisbank haben Sie dann die Gelegenheit, im Zuge der Mitbestimmung Ihre eigenen Vorstellungen einzubringen. Gerne nehmen wir uns in aller Ruhe Zeit für Sie, um Ihnen die vielen Vorteile zu erläutern.

Wechselkurse

LandWährungEinheitAnkaufVerkauf 
Europa / Euro EUR1.10941.1604
USA / Dollar USD0.9521.037
Grossbritannien / Pfund GBP1.20851.3385
Japan / Yen JPY0.85420.9442
Kanada / Dollar CAD0.7280.798
Bezeichnung Europa / Euro
WährungEUR
Einheit
Ankauf1.1094
Verkauf1.1604

Marktübersicht SMI

NameKursin %  
SMI® PR8997.72 +0.801% 1.091 Brd.
ABB LTD N22.24 +1.137% 48.220 Mrd.
+%
ADECCO N58.08 +1.114% 9.675 Mrd.
CS GROUP N14.865 +0.677% 37.995 Mrd.
NameKursin %
SMI® PR8997.72 +0.801%
ABB LTD N22.24 +1.137%
+%
ADECCO N58.08 +1.114%
CS GROUP N14.865 +0.677%

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Bevorzugte Kontaktaufnahme



Live Online-Beratung

Kontaktieren Sie uns hier: Live und in Echtzeit.

Sie erreichen uns jeweils von Montag bis Freitag von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Für die Video-Chat-Funktion empfehlen wir Ihnen den Browser Firefox oder Google Chrome. Safari unterstützt die Funktion Peer-to-Peer nicht. Bei dieser Funktion werden keine Gesprächs- oder Verbindungsdaten aufgezeichnet. 

Abonniere jetzt deinen
erlebnisbank.ch
Newsletter